Liebe Patientinnen und Patienten,

Die Impfungen gegen COVID 19 können nun auch endlich in den Hausarztpraxen angeboten werden. Da leider weiterhin zu wenig Impfstoff vorhanden ist müssen wir auch in der Praxis zunächst priorisieren, das heißt es kann noch nicht jeder der gerne möchte geimpft werden. Aktuell können wir nur Patientinnen und Patienten aus der Gruppe 1 und Gruppe 2 impfen! 

Aufgrund der sehr hohen Anfragen bitten wir Sie wenn möglich nur per Email unter folgender Email Adresse Kontakt zu uns aufzunehmen, wenn Sie der Gruppe 1 oder 2 angehören. Bitte geben Sie unbedingt eine aktuelle Handynummer an, damit wir telefonisch zur Terminierung und Aufklärung erreichen können!

Impfung@Hausarzt-Bockenheim.de 

Parallel ist es sinnvoll sich in einem Impfzentrum anzumelden. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage kommt es zu deutlichen Verzögerungen in der Impfterminierung. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis!

Ab kommender Woche 19.04.21 impfen wir mit den Impfstoffen dem mRNA Impfstoff der Firma Biontec (mRNA) und den Vektor Impfstoffen der Firma Astra Zeneca (für Personen ab 60Jahren) sowie ab dem 14.06.2021 mit dem Impfstoff von Johnson. 

Wer Kann sich impfen lassen?

Impfanspruch nach Gruppe 2

Menschen mit 

  • Diabetes mellitus (HBA1c> 58mmol/mol oder >7,5%)
  • Adipositas (BMI>40kg/m)
  • Krebs (Remissiosdauer <5 Jahre)
  • Trisomie 21
  • Demenz oder geistige Behinderung sowie schwere psychiatrische Erkrankungen (bipolare Störung,    Schizophrenie, schwere Depression)
  • Organtransplantation
  • interstitielle Lungenerkrankung, COPD, Mukoviszidose oder eine andere schwere Lungenerkrankung
  • Leberzirrhose oder anderer chronische Lebererkrankung
  • chronische Nierenerkrankung
  • Zudem Personen ab 70 Jahren sowie enge Kontaktpersonen von schwangeren oder Pflegebedürftigen (max 2/Fall).


    Impf-Anspruch nach Gruppe 3

    Menschen mit

  • -Diabetes mellitus (HBA1C<58mmol/mol oder >7,5%)
  • Adipositas (BMI >30)
  • Krebs (Remissionsdauer >5 Jahre)
  • Herzerkrankungen (Herzinsuffizienz, Arrythmie, Vorhofflimmern, koronarinfarkt Herzerkrankungen, Schlaganfall
  • Asthma bronchiale 
  • Autoimmunerkranungen oder Rheuma
  • Immundefizienz oder HIV- Infektion
  • chronisch entzündliche Darmerkrankung
  • Zudem Personen ab 60 Jahren.


Wie kann ich mich über die Impfungen informieren? 

Auf der Seite des Robert Koch Institutes RKI finden Sie gute Informationen zu den verschiedenen Impfungen in mehreren Sprachen und auch leicht verständlich erklärt. Wir bitten Sie die ausgefüllte Einverständniserklärung, sowie den Impfpass und entsprechende Nachweise zu ihrem Impftermin mitzubringen (Schwangerschaft, Pflegebedürftigkeit von Angehörigen, Arbeitgebernachweise für Lehrer und Erzieher).

Aufklärungsbogen mRNA Impfstoff (Biontec)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Aufklärungsbogen Vektorimpfstoff (Astra Zeneca)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html